Weisse Sneakers in der Blauen Zone

Hee ihr!
Während ich euch in meinem letzten Post noch geschrieben habe, dass ich an meiner Diplomarbeit sitze und entsprechend kaum Zeit habe, einen tollen Schreib-Post vorzubereiten, sitze ich nun vor meinem Word-Dokument und meine Motivation – mein Antrieb – sind irgendwie dahin. So ist das oft bei mir. Entweder alles oder nichts.
Ich bin immer entweder voll motiviert, arbeite im Hochdruckmodus, ohne Pausen und so konzentriert, dass ich kaum für etwas Anderes Energie habe oder ich bin abgelenkt, irgendwie nie bei der Sache, mache tausend Dinge – nur nie das, was ich soll. Ein gutes Mittelmaß fällt mir schwer. Ich bin ein Mensch der Extreme.
Während ich also letzte Woche fast zwanzig Seiten ohne Unterbruch runtergeschrieben habe, sitze ich nun seit fast einer halben Stunde an ein und demselben Satz, ohne dass ich je das Gefühl habe, dass er gut wird und dem entspricht, was meine Kriterien der Diplomarbeit vorgeben. Nebenbei giesse ich meine Pflanzen, staube ab, räume auf, bearbeite Fotos und schreibe diesen Post. Ich tue alles, um diesen einen Satz nicht zu Ende zu schreiben, um nicht voranzukommen – ich bleibe stehen. Ich stecke mitten in der Blauen Zone, habe meine Diplomarbeit geparkt, komme nicht weiter.
Vielleicht liegt es am Wochenende. Vielleicht geht es morgen wieder voran. Ich weiss es nicht. Wir werden sehen.

Heute habe ich ein paar Bilder für euch, an denen ich total viel Freude habe, weil die Farbe des Sees einfach perfekt für mein Outfit war. Schon auf dem kleinen Kamerabildschirm sah man, dass die Farben super zusammenspielen und mein Bruder und ich waren uns sofort einig, die perfekte Location für die Fotos gefunden zu haben – und das trotz des mörderischen Windes, der es mir fast unmöglich machte, meine Haare an Ort und Stelle zu halten.
Das Outfit, das ich trage, gehört gerade zu meinen Lieblingskombinationen. Die Schuhe sind neu und nachdem ich echt lange daran gezweifelt habe, ob ich mir weisse Sneakers kaufen möchte – trotz Trend und der schönen Inspirationen auf Instagram und co. – habe ich mich nun doch in dieses verhältnismässig günstige Paar von Even&Odd verliebt. Echter Kauftipp für alle, die nicht gleich einen riesen Geldbetrag investieren möchten und sich trotzdem gerne ein weisses Paar Sneakers leisten möchten.
Der Rest des Outfits besteht aus verschiedenen Blautönen – was letzten Monat Rosa für mich war, scheint diesen Monat Blau zu sein. Ich liebe es, verschiedene Blautöne zu kombinieren. Die Hose habe ich schon ganz lange und auch die Bluse ist nicht neu, allerdings habe ich die bisher kaum getragen, weil es mir schwerfiel, das dunkle Blau zu kombinieren. Was so ein neues Paar Schuhe nicht alles leisten kann, was?
Wie gefällt euch das Outfit? Und was haltet ihr von mir als Zeichnung – links auf dem Bildschirm? Mein Bruder hat mir damit einen Wunsch erfüllt und ich bin sowas von glücklich mit dem Resultat. Toll, oder?

Sneakers von Even&Odd: hier
Tasche von H&M: hier
Uhr von Fossil: hier
Bluse von Primark: ähnliche hier
Hose noname und alt: ähnliche hier
Mantel von Zara: ähnlicher hier

Du magst vielleicht auch

31 Kommentare

  1. Ich verbeiße mich auch manchmal an nur einem Satz^^ Manchmal hilft es den einfach zu ignorieren und beim nächsten weiter zu machen 🙂 Hoffe du kommst morgen weiter 😉
    Und das Meer passt farblich wirklich gut zum Outfit! Nur die nackten Beinchen sind mir im Moment noch viel zu kalt 😀
    LG Anne

  2. Tja, das mit der Motivation ist schon so ne Sache, ich hoffe du findest sie schnell wieder!
    Vielleicht hat sie sich mit meiner Motivation zusammengetan und jetzt sitzen sie irgendwo und lachen sich ins Fäustchen – meine Bachelorarbeit wartet nämlich eigentlich auch auf mich…
    Aber jetzt zum Outfit: Wie immer schön kombiniert, ich mag das All-Over Dunkelblau sehr sehr gerne!
    Alles Liebe,
    Annika von annywhere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.