Latzhose und eine Spur Pink

Hee ihr!
Draussen scheint dir Sonne, es ist schön warm, die Menschen grüssen einen fröhlich auf der Strasse und die Welt wirkt bunter, aufgeschlossener, freundlicher.
Es ist Frühling und egal, wo man hingeht, man fühlt es. Ich kann mich nur an wenige Aprilmonate erinnern, die so schön waren wie dieser.
Frühling ist irgendwie die Zeit des Aufeinander-Zugehens. Ich könnte schwören, dass man im Frühling mehr Zeit mit anderen Menschen verbringt – in der Gruppe – und dass man sich mehr um Freundschaften bemüht. Wir sind ausgeglichener, offener, aktiver.
Ich selbst unterliege dem Frühling auch immer, merke, dass ich wacher werde und dass ich eher auf andere Menschen zugehe. Ich mag gemütliche Abende mit Freunden sowieso – gerne auch dann wenn etwas Essbares zur Verfügung steht – aber wenn man diese Abende im Frühling draussen verbringen kann, wenn man gemeinsam grillen kann, gemeinsam Eis essen, gemeinsam in der Sonne liegen kann, fühlt es sich noch einmal anders an. Alles ist dann irgendwie ein bisschen heller.
Dass das Foto-schiessen auch mehr Freude macht, ist irgendwie logisch. Es ist einfach entspannter, wenn die Sonne auf einen herunterblendet, wenn man nicht frieren muss und wenn man ein paar der tausend Kleiderschichten des Winters ablegen kann.
Beim Schiessen dieser Fotos hier war ich überhaupt ziemlich entspannt. Wir standen inmitten einer riesigen Wiese mit Apfelbäumen und zu meinen Füssen blühten Millionen von Löwenzähnen, es war noch nicht ganz Mittag und ich fühlte mich wohl in meinem Outfit.

Hauptakteur meines Outfits war dieses Mal ganz eindeutig meine neue Latzhose (ja, Latzhose – ich bin kein Fan des Wortes Jeans-Overall), die ich mir bei einem gemeinsamen Ausflug mit zwei Freundinnen bei Zara gekauft habe. Sie ist herrlich gemütlich und ich fühle mich pudelwohl mit ihr.Kombiniert habe ich sie, schrecklich unkreativ, mit einem Streifenshirt – ihr merkt vielleicht, dass ich diesen Monat nur gestreifte Shirts trage. Dazu trug ich meine pinken Schuhe, die ich euch schon im letzten Post gezeigt habe und die Tasche von Oasap – ein Look-A-Like der Rebecca Minkoff Mini Mac. Uhr und Ohrringe rundeten das Ganze ab.
Seid ihr auch so Frühlings-Fans? Und wie gefällt euch mein Outfit?

Latzhose von Zara: hier
T-Shirt von Zalando Essentials: hier
Tasche von Oasap: hier
Schuhe von Aldi: ähnliche hier
Uhr von Aldi

Du magst vielleicht auch

17 Kommentare

  1. Ein danke an den Frühling für diese tollen Fotos 🙂 so schön. Mit einer Latzhose liebäugle ich auch und dein Look bestärkt mich, dass ich dringend eine brauche.
    Liebe Grüsse Ela

  2. Das richtige Outfit für den Frühling mit Latzhose sehr natürlich und ein Hingucker. Im Sommer kann man auch Latzshorts tragen, dass hat einen Hauch sexy. Sehr schön, mehr Damen sollten sich trauen Latzhosen zu tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.