Reiseoutfit London

Hee ihr!
Schon seit ein paar Posts rede ich darüber, euch endlich die Bilder aus London zu zeigen. Wir waren vier Tage in London und tatsächlich sind wir einmal dazu gekommen, einen Abstecher in dieses kleine Pärkchen (direkt bei Southwark, also Waterloo East aussteigen) zu spazieren und das Outfit zu fotografieren.
Mir war es während London besonders wichtig, Outfits zu tragen, die bequem sind und in denen ich gut mehrere Stunden auf den Beinen sein kann, denn obwohl man immer nur U-Bahn fährt, ist man ziemlich viel zu Fuss unterwegs.

Ich kombiniere grundsätzlich gerne etwas kürzere Kleder zu Jeanshosen, weil ich sonst meine Kleidchensammlung nur bei richtig warmem Wetter tragen würde und so war das Wetter in London leider nicht. Zwar hat es nur selten bis gar nicht geregnet, aber die Sonne hat sich genau so wenig gezeigt und es hat immer wieder ziemlich gewindet.
Zu Sneakers, Kleidchen und Jeans kombinierte ich dann noch ein bequemes Jeanshemd und damit stand mein Reiseoutfit, das bequem ist, mir gut gefällt und in dem ich mich wohlgefühlt habe.
Was tragt ihr an solchen Tagen? Und wart ihr schonmal in London? 

Sie geht über die Strasse, schiebt sich ihre Sonnenbrille auf die Nase. Die Sonne scheint nicht wirklich, doch die Bewegung sieht so natürlich aus, dass das niemand bemerkt. Ihr Kleid schmeichelt ihrer Figur und ihre Beine stecken in einem Paar neuen Strümpfen, das Haar ist nachlässig zusammengebunden, als hätte sie es nur eben hochgesteckt und du hast das Gefühl, dass sie weiss, dass du sie ansiehst, auch wenn sie nicht in deine Richtung blickt.

Er steigt in die U-Bahn, trägt einen grauen Anzug, dessen Ärmel ein bisschen zu lang sind und eine Aktentasche. Du beoabachtest ihn einen Moment, er tippt irgendetwas in sein Handy, sieht dann einen Moment hoch, einen Moment seht ihr euch an, doch dann tippt er wieder, schnell und flink. Auch das U-Bahnfahren ist er sich gewohnt. Er schwankt auch dann nicht, als die Bahn einen deutlichen Schlenker macht. 

Sie bestreicht ihre Scones mit Clotted Cream und lehnt sich in dem Café zurück. Der Tee zieht noch und sie sieht aus dem Fenster. Als sie sich das türkisblaue Haar zurückstreicht, wirft sie einen Blick auf ihren abgeblätterten Nagellack, ehe sie ihre Scones mit Marmelade bestreicht, hineinbeisst. Sie bemerkt meinen Blick, lächelt und wendet sich wieder der Welt hinter dem Fenster zu.

Kleid von Clockhouse:ähnliches hier
Jeans von Takko: ähnliche hier
Sneakers von Vögele: ähnliche hier und hier
Tasche aus Florenz: ähnliche hier
Jeanshemd von C&A: ähnliches hier
Uhr von Aldi

Du magst vielleicht auch

19 Kommentare

  1. Liebe Jasi, sieht nach einem komplett geeigneten Look für eine Städtereise aus und ist dazu auch noch superhübsch. Besonders die Schuhe finde ich klasse. Ich war schon ewig nicht mehr in London, wird eigentlich mal wieder Zeit 🙂
    Viele Grüße Ela

  2. Ich mag es auch total gerne meine Sommerkleidchen über Hosen anzuziehen, aber erst seit diesem Jahr und auch nur mit hohen Schuhen, sonst sehen meine Beine so entsetzlich kurz aus 😀 😀
    Das Outfit sieht echt sehr bequem aus aber auch total schön, richtig passend für einen anstrengenden Tag 🙂
    Liebe Grüße 🙂

  3. Das Outfit sieht super aus *__* ich war bis jetzt erst einmal in London, allerdings hat es mir dort so gut gefallen, dass ich auf jeden Fall noch mal hin muss 🙂 zur Zeit weiß ich leider auch nicht, was ich anziehen soll, da das Wetter so unbeständig ist :/ aber hoffentlich wird das nächste Zeit besser 🙂
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!:)
    Liebste Grüße,
    Lilly ❤️
    PS: Auf meinem Blog läuft zurzeit eine Blogvorstellung und ich würde mich riesig freuen, wenn du Lust hast teilzunehmen!:) Du kannst die Blogvorstellung "HIER" finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.