Novemberoutfit – Hahnentrittmuster und rot

“Hätt’ ich des Himmels bestickte Kleider, durchwirkt mit goldenem Licht,
die blauen, matten und die dunklen Kleider der Nacht, des Tags und des halben Lichts;
Ich legte sie dir zu Füssen aus.
Doch ich bin arm, hab nur meine Träume,
die legte ich zu deinen Füssen aus.
Tritt sanft. Du trittst ja auf meine Träume.”
(Autor unbekannt) 
Sie kann im Moment nicht schreiben. Manchmal kann sie auch nicht sprechen. Manchmal schweigt sie, auch wenn es in ihr laut ist, tosend beinahe, auch wenn ein Orkan wütet. 
“Du bist so ruhig”, sagen sie. “Du bleibst immer ganz ruhig.”
Sie kann nicht antworten, lächelt und bestätigt, ohne etwas zu sagen. “Hört ihr es denn nicht?“, will sie schreien. “Hört ihr das Tosen nicht? Das Sehnen, das Bitten und Betteln, den Sturm?
“Du bist so ruhig”, sagen sie.
Sie ist nie ruhig. Da sind immer Ängste, Gedankenkreisen, immer wieder, an der Stelle tretend und perseverierend, manchmal nicht rund, aber kreisend. 
Da sind immer Träume.
Tritt sanft. Du trittst ja auf meine Träume.

Hee ihr!
Heute habe ich ein recht ungewöhnliches Outfit für euch. Nicht nur, dass ich selten einfach nur Jeans zur Bluse trage, auch trage ich sehr, sehr selten schwarz-weiss Kombis. Schlussendlich bin ich auch bei diesem Look nicht ganz ohne Farbe ausgekommen und habe mich entschlossen, ein bisschen Rot beizumischen. Den Schal habe ich mit meinem Bruder im Frühling in London gekauft – ist das wirklich schon wieder so lange her? Er erinnert ein bisschen an das Zara-Stück, das vor Jahren überall zu sehen war, aber mir gefiel auch einfach der dicke Stoff. Herrlich kuschlig. Vor allem auch, als es natürlich pünktlich zum Fotografieren angefangen hat, zu schneien. Es war echt richtig kalt.
Zum Schal habe ich dann noch etwas roten Lippenstift kombiniert und das wars auch schon.
Wie gefällt euch mein farbloser-aber-mit-rot-Look?

Schal aus London: ähnlicher hier 
Gewachste Jeans von Street One: ähnliche hier
Bluse von H&M: ähnliche hier
Weste: ähnliche hier
Tasche von Mango: ähnliche hier
Uhr von Daniel Wellington: hier
Schuhe von Deichmann: ähnliche hier

Du magst vielleicht auch

13 Kommentare

  1. Total schönes Outfit. Gerade die Kombi aus schwarz, weiß und rot finde ich toll. Sehr edel und das rot gibt dem ganzen einen warmen Ton. 🙂 Ich kuschel mich jetzt auch in meinen Schal, hier ist es kalt. *g*
    GlG aus Brixen Südtrol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.