Der erste Herbstlook oder Bordeaux und Blau

Sie schneidet gerade die Paprika in zwei Hälften, und es sollte sie nicht so tief treffen.
Ihre Hände zittern und sie will die Paprika nur weiter zerschneiden. Sie will dieses Gulasch kochen und das Wochenende geniessen und glücklich sein – das erste freie Wochenende seit vier Wochen – und verdammt; sie will es geniessen.

Dass die Tränen sich bereits den Weg über ihre Wangen bahnen, ignoriert sie. Sie wischt sich das Gesicht an ihren Ärmeln ab. Wenn sie es nicht beachtet, dann wird es vielleicht auch sonst niemand beachten und wenn sie jetzt dieses Gulasch kocht, dann kann sie dieses Wochenende geniessen und überhaupt gibt es keinen Grund für das Zittern ihrer Hände und für diesen Kloss in ihrem Hals. Sie hat sich so sehr auf dieses Wochenende gefreut. Zeit mit ihnen. Zeit für sich. Zeit. Dieses Gulasch. Glücklich sein. Sie weiss wirklich nicht, warum sie nicht einfach glücklich ist und als er ihr das Messer aus der Hand zieht und sie in den Arm nimmt, lässt sie los.

Sie wird die Paprika weiter zerschneiden und das Gulasch kochen und sie wird das Wochenende geniessen.
Danach.

Heute gibt es endlich den ersten Herbstlook von mir. Und mal wieder habe ich zu altbewährten Basics gegriffen, um in den Herbst zu starten.
Für mich sind solche Glockenröcke, wie in diesem Outfit, absolute Basic-Teile, die zu fast allem kombinierbar sind und die einfach hübsch aussehen. Mittlerweile besitze ich dieses Modell hier in drei Farben (schwarz, bordeaux und den blauen hier) und trage alle drei Varianten sehr, sehr gerne in den unterschiedlichsten Kombinationen.
Für dieses Outfit hier habe ich mich für eine schlichte Version mit Spitzenoberteil und einem Jäckchen entschieden. Abgerundet wird das Outfit durch farblich passende Schuhe und Accessoires.
Besonders gut gefallen mir dieses Mal übrigens die Ohrringe, die ich diesen Herbst gekauft habe und seitdem fast ständig trage.
Wie gefällt euch mein Look? Und was tragt ihr gerade als Alltags-Uniform?

Rock von H&M: ähnlicher hier
Shirt von C&A: hier
Jäckchen von Tchibo: ähnliches hier
Tasche von Mango: ähnliche hier
Uhr von Daniel Wellington*: hier
Schuhe von LaRedoute: hier
Ohrringe von Konplott: hier

Du magst vielleicht auch

11 Kommentare

  1. Ich liebe den Herbst und deinen Herbstlook. :-* Im Herbst Urlaub Dolomiten werde ich auch wieder einige meiner lieblings Basics einpacken. Dazu gehören ein kuscheliger Pullover in wollweiß und ein Karorock in Beerentönen. Beides zusammen finde ich einfach sooo schön. *.*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.