Midirock und Esprit Tasche

Sie kann nicht schlafen. Ihre Nase läuft im Sekundentakt, sie braucht Taschentuch um Taschentuch und fühlt sich elend und auch ein bisschen eklig.
Sich eklig führen. 
Sie kennt dieses Gefühl. Nicht unbedingt in diesem körperlichen Sinne, das ist eine ganz andere Sache. 
Sich eklig fühlen. 
Ein Gefühl, das verbunden ist mit Schuld. Schwer liegt es auf dem Magen, bitter. Kann nicht aufhören, daran zu denken. Kann nicht aufhören, die Situation wieder und wieder durchzuspielen.
Wieso hat sie das getan?
Sich eklig fühlen.

Hallihallo ihr Lieben.
Im Moment ist es wirklich traurig, Fotos zu schiessen. Nicht nur, dass mein Bruder und ich kaum Zeit finden und deswegen immer meine arme Mama die Kamerafrau sein muss – auch das Wetter und die stetige Dunkelheit machen es einem ganz, ganz oft schwer.

Doch das allein reicht nicht – weil mich nämlich das letzte Wochenende eine richtig miese Erkältung erwischt hat und mich erstmal lahmgelegt hat. Auch heute laufe ich noch nur mit Taschentüchern durch die Gegend und klinge mehr wie ein sterbendes Eichhörnchen als wie ich selbst, aber ein bisschen besser ist es dennoch geworden. Damit kann ich euch auch endlich wieder mal einen Look präsentieren.

Eigentlich will ich euch ja schon lange Fotos von meiner neuen Jeans zeigen (mittlerweile ist sie schon nicht mehr sooo neu), aber jedes Mal, wenn wir dann fotografieren gehen, ist sie entweder in der Wäsche oder ich habe plötzlich Lust auf ein anderes Outfit. Deswegen wird es auch heute der Midirock.

Diesen hübschen Rock habe ich von meinen Eltern geschenkt bekommen und mich sofort in den schwingenden Stoff verliebt. Um mein Outfit nicht komplett schwarz zu halten, kam mir dann die kleine Tasche von Esprit in passendem Türkis-Ton gerade recht.

Die Tasche von Esprit ist nicht ganz einfach zu kombinieren, da ihre Farbe nicht zu allem passt. Umso mehr freue ich dann jeweils, wenn ich eine schöne Kombination finde, da ich die Tasche sehr gut mag. Sie ist schön verarbeitet und ihr Leder herrlich weich. Von der Qualität bei Esprit war ich bisher noch nie enttäuscht und so gebe ich auch gerne ein bisschen mehr aus, wenn ich dafür ein schönes Stück habe, das mir lange Freude macht. Solltet ihr also noch auf der Suche nach einer hübschen Tasche sein, kann ich euch nur empfehlen, bei Esprit vorbeizuschauen.

Portraitfotos gibt es heute keine. Erkältung sei Dank. Und ich sehe erstaunlich oft in Richtung Boden. Ich hoffe, das tut den Fotos keinen Abbruch und freue mich auf eure Kommentare. Wie gefällt euch der Look?

Midirock von H&M: ähnlicher hier
Jacke von Mango:ähnliche hier
Schuhe von Cube: hier
Uhr von Cluse: hier
Tasche von Esprit: ähnliche hier
Basic-Shirt von Esprit: hier

Du magst vielleicht auch

14 Kommentare

  1. Die Fotos sind trotz deiner Erkältung wunderschön geworden. <3 Der Rock ist wirklich schön. Du zeigst immer wieder, dass man auch ausgefallenere Röcke und Kleider alltagstauglich tragen kann, das finde ich toll.

    Liebe Grüße aus Seis,
    Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.