Grünes Blumentop und Esprit-Tasche

Er hatte nicht gewusst, dass es einen Unterschied zwischen nichtda und weg gab. Er hatte immer geglaubt, das eine sei das andere und umgekehrt. Synonyme. Nicht da und weg waren aber nicht dasselbe, denn zwischen den Worten lagen Welten.

Sie war nicht nicht da.
Sie war weg.

Sie war nicht nicht da, wenn er bei ihren Freunden auftauchte und nach ihr fragte. Sie war nicht nicht da, wenn er unter ihrem gemeinsamen Lieblingsbaum sass. Sie war nicht nicht da, wenn er an ihrem Haus vorbeiging und sie war nicht einmal nicht da, als er am Ostermontag – so viele Tage später, dass er sie einfach nicht mehr zählen konnte – laut ihren Namen rief – vor ihrem Schlafzimmerfenster stehend und verzweifelt.

Sie war weg. Er wusste nicht, wo sie war, doch es war entfernter als nur nicht da.
So entfernt, dass er sich fragte, ob sie vielleicht für immer wegbleiben würde.

Weg und nicht nicht da.
Top mit Blumenprint

Hallo ihr Lieben.
Es ist wieder Zeit für einen neuen Outfitpost. Nachdem sich bei uns das Wetter in den letzten paar Tagen von der allerschlechtesten Seite gezeigt hat (Schnee, Hagel, Dauerregen), war es gar nicht so einfach, endlich mal wieder Bilder festzuhalten. Ganz zu schweigen davon, die Looks ein bisschen frühlingshaft zu gestalten und dennoch der Kälte gerecht zu werden. Dieser Look hier ist nun eine Mischung aus beidem: ein bisschen Kälte-Schutz, aber doch auch Frühling.

Blumentop:

Dass ich Blumenmuster liebe, erzähle ich euch nicht zum ersten Mal. Bereits in diesen Posts hier, hier und hier habe ich euch Blumenmuster gezeigt und in vielen weiteren auch. Ich liebe Blumen ja sowieso. Im Moment überlege ich auch gerade, ob ich mir selbst einen Rock mit Blumenprint nähen soll. Dieses Top hier finde ich super hübsch. Vom Schnitt her ist es genau das, was ich so im Alltag bevorzuge: leicht, aus einem fliessenden Stoff, locker sitzend und mit Rüschen am Ausschnitt. Die Farbe ist für mich persönlich hingegen eher ungewöhnlich. Ich bin nicht gerade der Grün-Liebhaber, wenns um Mode geht und war bis zu diesem Top auch immer der Meinung, dass es mich noch blasser macht, als ich es sowieso schon bin. Was haltet ihr von Grün?

Esprit-Tasche:

Einmal mit Grün angefangen, machen wir gleich mit Grün weiter. Die Tasche habe ich euch allerdings – im Gegensatz zum Top – schon ein paar Mal auf dem Blog gezeigt und trotz der schwer-kombinierbarer Farbe habe ich nun schon eine Kombinationen gefunden, die zu dem hübschen Täschchen passen und trage sie gerade auch im Alltag zu Jeans und dezenten Puderfarben sehr gerne. Darüber bin ich auch froh, denn das hübsche Täschchen ist ein wirklich tolles Stück, schön verarbeitet und macht mir viel Freude. Ausserdem liebe ich ja kleine Taschen, weil man sie nicht so vollstopfen kann und sie dadurch auch nie zu Rückenschmerzen führen. Solltet ihr auch noch nach einer kleinen, handlichen Handtasche mit toller Qualität suchen, kann ich euch den Esprit-Shop nur empfehlen.

Rosafarbene Hose:

Ich liebe es, im Sommer und Frühling meine Jeanshosen durch leichtere Hosen zu ersetzen und auf weiche Materialien zu setzen. Wenn eine Hose dann auch noch in einer so hübschen Farbe wie diese hier daherkommt, bin ich sowieso verloren.
Um dennoch noch ein bisschen Form in die Silhoutte zu kriegen, handhabe ich es schon seit vielen Jahren so, dass ich die Hose ein bisschen hochkremple und dadurch ein wenig Knöchel zeige. Ausserdem finde ich, dass Schuhe dadurch viel besser zur Geltung kommen.

Wie gefällt euch mein Look? Und wie steht ihr zu Blumenmuster und rosafarbenen Hosen?

Schweizer Modeblog
Schweizer Bloggerin
Grünes Blumentop und Esprit-Tasche
Rosafarbene Hose kombinieren
Grünes Blumentop und Esprit-Tasche
Grünes Blumentop kombinieren
Grün und Rosa kombinieren
Schweizer Modebloggerin
Grünes Blumentop und Esprit-Tasche
Hose: sehr ähnliche hier 
Top: hier
Ohrringe: ähnliche hier
Cardigan: ähnlicher hier 
Tasche: ähnliche hier 
Slippers: ähnliche hier
 Armband: ähnliches hier

Du magst vielleicht auch

9 Kommentare

  1. Sehr schön. Blumenmuster mag ich ja auch total gerne! Ich habe auch eine rosafarbene Hose. Leider hatte ich sie dieses Jahr noch gar nicht an. Ich hoffe, dass das Wetter bald besser wird. In der Regel oder überhaupt trage ich meine mit Sandalen am allerliebsten 🙂

  2. Liebe Jasi, wie immer mag ich Deine kleine Einleitungs-Geschichte total und diesmal hat es mich regelrecht inspiriert zum selbst schreiben 😀
    Mit dem Grün-Trend konnte ich mich noch nicht so anfreunden, allerdings steht es Dir ausgezeichnet 😀 Blumenmuster hingegen finde ich top und eine rosaroe Hose muss ich mir unbedingt auch kaufen, dazu hat mich Dein toller Look inspiriert 😀
    Liebst, Janine
    https://www.yourstellacadente.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.