Midirock in Lederoptik und Bikerboots

Ich will dich berühren. 

Obwohl ich weiß, dass du es auch willst – weil du meine Berührungen schon immer wolltest – tue ich es nicht. Dich zu berühren ist einfach – es ist ganz leicht.
Vielleicht tue ich es deshalb nicht.

 

Fotocredits: +Christian Wunderlich

Hallo ihr Lieben
Ich hab nun eine Woche Urlaub und dachte mir, dass ich meinen Urlaub gleich damit starte, euch einen neuen Look zu zeigen.  Offengestanden wird viel Zeit meines Urlaubs für meine Bachelorthesis genutzt werden und genügend Erspartes für Ausflüge habe ich auch nicht, aber da mein Studium bald zu Ende geht (zumindest dann, wenn ich meine Freizeit tatsächlich für meine Bachelorarbeit nutze und nicht den ganzen Tag im Pyjama Tee trinke und Serien schaue) ist die Leidensepoche absehbar und halb so schlimm. Doch kommen wir einfach zum Outfit.

Midirock in Lederoptik:

Den Midirock in Lederoptik besitze ich schon mehr als ein Jahr und getragen habe ich ihn zu meiner Schande noch nie. Warum? Das wüsste ich auch gerne. Wahrscheinlich weil er Schwarz ist. Schwarz und ich – wir sind nicht so richtig befreundet. Oft finde ich mich zu blass in Schwarz oder empfinde Kombinationen als schwierig. Am ehesten funktioniert schwarz für mich mit Bordeaux. Doch auch da hat mir keine Kombination mit dem Lederrock gefallen, die ich bis anhin ausprobiert habe. Schwarz und Rosa? Für mich bisher eher schwierig, weil mir der Kontrast immer zu hart erschien. Schade eigentlich – wo die Farben doch eigentlich ganz gut zusammenpassen. Oder? Was meint ihr?

Bikerboots von Vögele:

Meine Bikerboots von Vögele waren nicht nur ein absoluter Spontankauf und sind seit da im Dauereinsatz, ich habe auch eine sehr süsse Geschichte dazu. Als ich die Boots nämlich im Geschäft sah, habe ich lange hin und her überlegt, ob ich sie wirklich kaufen soll, weil ich eigentlich keine schwarzen Stiefeletten brauche – erst recht deshalb nicht, weil Schwarz und ich ja nicht unbedingt Freunde sind. Als ich mich dann entschieden hatte, die Schuhe zu kaufen, ging ich damit zur Kasse. Die Verkäuferin fragte mich, ob ich eine Kundenkarte besitze, was ich verneinte (bei all den Läden habe ich das Kundenkarten-System einfach nicht im Griff und nie die Karte dabei, die ich gerade bräuchte). Sie murmelte etwas, das ich nicht verstand, ich lächelte sie höflich an. Beim Preis fiel mir dann auf, dass die Schuhe plötzlich 10 Franken günstiger waren als angeschrieben. Die Verkäuferin hatte ihre eigene Kundenkarte eingescannt und mir zehn Franken Rabatt aus dem aktuellen Katalog gegeben. Im Gespräch sagte sie mir: “Sie sind ein junges Mädchen und im Alter meiner Tochter. Ich weiss, dass Sie das Geld gebrauchen können.” Süss, oder? Ich hab mich total gefreut.

Wie gefällt euch der Look? Und wie steht ihr zu Schwarz?

Midirock in Lederoptik
Bikerboots kombinieren
Midirock in Lederoptik und Bikerboots
Midirock in Lederoptik
Midirock in Lederoptik und Bikerboots
Boots von VögeleShoes: hier
Blazer von Orsay: hier
Mütze von C&A: hier

 

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.