Herbstoutfit, Overknee-Stiefel und Strick

„Ich denke, wir sollten reden“, flüsterte sie, und es war das erste Mal, dass die grauen Augen ihrem Blick auswichen und er stattdessen an ihr vorbei sah.

„Ich denke, dass du einen Fehler machst“, sagte er und es schnitt sich in ihre Seele, als wäre sie Butter.

„Ich habe mich in dich verliebt“, sagte sie und er sah hoch.

Und auch wenn sie die letzten Tage verzweifelt nach Gefühlen gesucht hatte, schien es ihr erst jetzt so, als hätte sie sie auch wirklich gefunden – irgendwo, ganz gut versteckt und vielleicht nur durch dieses Glitzern in den grauen Augen zu erkennen.
Wie Wellen, die sich brachen. Wie eine Grenze, die sie endgültig durchschritt.

 

Herbstoutfit mit Overknee-Stiefeln und Strick
Fotocredits: @Chris Wunderlich

Hallo ihr Lieben.
Es wird Zeit für ein neues Outfit hier auf dem Blog. Und es wird endlich wieder Zeit, meine Overknee-Stiefel hervorzukramen. Für mich sind Overknee-Stiefel die Winterbegleiter schlechthin. Ich liebe es, dass sie es einem ermöglichen, warme Beine zu haben, obwohl man nur eine Strumpfhose trägt. Leider wird es ja jetzt wieder richtig, richtig kalt (heute Nacht soll es sogar schneien) und da muss man sich schon im Zwiebellook nach draussen wagen. An dem Tag, an dem wir diese Fotos schossen, war es allerdings noch etwas wärmer und schöner – daher habe ich es gut ohne Jacke ausgehalten.

Overknee-Stiefel von Ital-Design:

Die Overknee-Stiefel von Ital-Design liebe ich über alles und habe sie euch auch schon im letzten Jahr ganz, ganz oft gezeigt (z.B. hier oder hier). Ich besitze die Stiefel auch noch in Rot und möchte sie nicht mehr hergeben. Es ist so schwierig, Overknee-Stiefel zu finden, die wirklich über das Knie hinausgehen, die nicht rutschen, nicht zu weit sind und die zu allem hin auch noch bequem sind. Wenn sie dann auch noch mit flachem Absatz daherkommen und so günstig sind wie die hier, von Ital-Design, dann kann ich die Schuhe nur empfehlen. Und das (leider) wirklich ohne gesponsert oder irgendetwas zu werden.

Strickpullover von Stradivarius:

Den Strickpullover von Stradivarius krame ich ebenfalls jeden Winter wieder hervor. Er ist herrlich kuschlig, hinten ein bisschen länger als vorne und hält wunderbar warm. Ich mag solche Nude-Töne bei Pullovern total gerne, weil sie vielseitig kombinierbar sind und irgendwie immer klassisch und elegant aussehen. Ausserdem bin ich ja nicht so der Schwarz-Fan und bevorzuge als Grundlage oft solche hellen Beige-Töne.

Herbstoutfit mit Rottönen:

Rot und Herbst – ein Paar, das ,meiner Meinung nach, zusammengehört. Für mich persönlich ist Rot die Herbstfarbe schlechthin, egal wie die Trends gerade so aussehen. Dieses Jahr habe ich meine Rotliebe aber in Maßen ausgelebt. Daher finde ich es erlaubt, euch ein Outfit mit Rot zu zeigen. Den Rock von H&M besitze ich schon eine ganze Weile, mag ihn aber super gerne und finde das Rot einfach zu kombinieren und den Velours-Stoff herrlich chic.

Wie gefällt euch mein Look? Und habt ihr die perfekten Overknee-Stiefel schon gefunden oder tragt ihr lieber weniger hohe Stiefel?

 

Schweizer Modeblog

Herbstoutfit mit Overknee-Stiefeln und Strick

Schweizer Blog

Herbstoutfit mit Overknee-Stiefeln und Strick

Herbstoutfit mit Overknee-Stiefeln und Strick

Herbstoutfit, Overknee-Stiefel und Strick

Herbstoutfit mit Overknee-Stiefeln und Strick

Herbstlook mit Overknee-Stiefel

Uhr von Cluse: hier
Overknee-Stiefel von Ital-Design: hier

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.