Sommerkleid im Lavendel und Strohhut mit Pompoms

Sommerkleid im Flieder

Sie sagte nichts, doch als sie ihn dieses Mal küsste, fühlte es sich anders an. Die Tränen, die ihm über die Wangen liefen, waren warm und seine Lippen ein bisschen geöffnet, weil er hektisch gegen ihren Mund atmete – leise Geräusche, die so viel mehr waren – und ihre Finger zitterten, als sie sie an seine Wange legte.

Ich bin verliebt in dich, dachte sie. Und du wirst mich verletzen, dachte sie.

Sie hatte nicht geglaubt, dass es einen Menschen auf der Welt gab, der noch verletzter war, als sie es war. Sie hatte unterschätzt, wie sehr er einmal alles aber mehr war. Sie hatte unterschätzt, wie sehr er ihr unter die Haut gehen konnte.

Als er sie näher zu sich zog, fühlte sie sich dem Abgrund ganz nahe. Als er den Kuss kurz löste, um die Narbe auf ihrem Handrücken zu küssen – seine Lippen waren viel zu weich auf ihrer entstellten Seele und sein Atem beschlug ihre kalte Haut – sprang sie.

Sommerkleid und Strohhut mit Pompoms
Fotocredits: @Chris Wunderlich

Hallo ihr Lieben.
Es wird wieder Zeit für Leben auf dem Blog. Heute auch endlich mal in wieder mit Blumen. Sowohl als Print auf dem Kleid, als auch in Form von Rosen und Lavendel in der Fotolocation. Ist die Location nicht der absolute Traum? Obwohl ich den Weg schon lange kenne, bin ich irgendwie nie auf die Idee gekommen, dort mit meinem Bruder Fotos zu schiessen. Jetzt haben wir den Platz auf jeden Fall auf dem Schirm und ich freue mich total, einen neuen Fotospot entdeckt zu haben. Doch reden wir nun auch noch über die Blumen auf dem hübschen Sommerkleid.

Weites Sommerkleid mit Blumenprint:

Das Sommerkleid von WendyTrendy, das ich euch in diesem Post zeige, ist wahscheinlich alles, aber es ist kein Figurschmeichler. Und irgendwie ist mir das total egal. Weil es Sommer pur ist, weil es mich an den Strand erinnert, an Tage auf dem Markt, an den Geruch von Erdbeeren und an Eiscreme in lauen Sommernächten. Und wer jetzt sagt: “Aber es schmeichelt deiner Figur nicht”, der hat einfach nicht verstanden, dass Mode mehr ist als nur Körperformen-Unterstreichen. Ein Sommerkleid zu finden, dass auch wirklich Sommer schreit und einen direkt nach Italien katapultiert, ist ein echtes Highlight. Also – hallo weites Sommerkleidchen mit Blumenprint. Willkommen in meinem Kleiderschrank, willkommen in meinem Herzen.

Pastellhaare und Strohhut mit Pompoms:

Ich habe euch schon einmal gezeigt, dass ich pinken Haarsträhnen nicht abgeneigt bin (siehe hier). Und was soll ich sagen? Daran hat sich nichts geändert. Ganz grundsätzlich möchte ich meine Haare nicht dauerhaft rosa wissen, aber ab und zu sind Pastellhaare eine tolle Abwechslung, bringen Farben ins Leben und lassen Looks gleich ein bisschen spezieller aussehen.
Den Strohhut mit Pompoms habe ich übrigens bei NKD gefunden (ein Laden, den ich sonst eher meide). Und was soll ich sagen? Echte Sommerliebe. Ich freue mich schon, ihn in den Sommerurlaub nach Kreta mitzunehmen. Dass das blaue Sommerkleid auch mitkommt, brauche ich sicherlich nicht extra zu erwähnen, oder?

Netztasche von Mango:

Mein dauerhafter Begleiter zurzeit. Und die Tasche, für die ich wohl am meisten Komplimente bekommen habe, seit ich Taschen trage. Punkt.

Wie gefällt euch mein Look? Und wie steht ihr zu dem Sommerkleid? Habt ihr auch ein Kleidungsstück, das für euch den Sommer darstellt?

Sommerkleid und Flieder

Sommerkleid und Flieder

Sommerkleid

Sommerkleid und Netztasche

Sommerkleid im Flieder

Sommerkleid und Hut mit Pompoms

Sommerkleid im Flieder

Sommerkleid im Flieder

Sommerkleid mit Netztasche

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.